Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Beliebt wie noch nie – 9,5 Mio. Bankomatkarten in Österreich

0

PSA Payment Services Austria GmbH – das Tochterunternehmen der österreichischen Banken – freut sich gemeinsam mit ihren Eigentümern über ein sehr erfolgreiches Jahr 2016. Der Trend zu Zahlungen mit Bankomatkarte zeigt, wie auch in den Jahren zuvor, weiterhin klar nach oben. Dazu tragen auch die Kontaktloszahlungen mit Bankomatkarte bei, die Nutzung von NFC, dem kontaktlosen Bezahlen, entwickelte sich im Jahr 2016 besonders stark.

(c) Pixabay.com

„Nur Bares ist Wahres“ relativiert sich mit der steigenden Beliebtheit von NFC.

Die Zahl der ausgegebenen Bankomatkarten stieg 2016 um 9,9 % auf 9,5 Millionen Karten. Davon sind bereits 8,4 Millionen mit der NFC Funktion ausgestattet. Damit wurden letztes Jahr insgesamt rund 645 Millionen Transaktionen mit österreichischen Bankomatkarten im In- und Ausland durchgeführt – mit einem Transaktionsvolumen von knapp 40 Milliarden Euro. Das ist ein Plus von 8,9 % im Vergleich zu 2015 und entspricht durchschnittlich 1,8 Millionen Transaktionen pro Tag.

NFC immer beliebter

Rund 505 Millionen Zahlungstransaktionen davon wurden 2016 am Point of Sale getätigt (Bezahlungen mit Bankomatkarte an Bankomatkassen), das sind + 11,3 % gegenüber 2015. Alleine 92 Mio. Transaktionen mit einem Volumen von 2,3 Mrd. Euro wurden davon schon über NFC, also kontaktlos abgewickelt. Dank des hohen Komforts ist das kontaktlose Bezahlen mit Bankomatkarten sehr beliebt. Kein Wunder, denn es beschleunigt den Zahlungsvorgang bei gleichbleibender Sicherheit und das kommt allen entgegen, den Käufern ebenso, wie dem Handel.

(Bilder: PSA/ Johannes Ehn, Pixabay.com)

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen