Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Aus- und Weiterbildung mit Lernen auf mobilen Medien neu erfinden

0

Das BFI Wien setzt in seiner Digitalisierungsstrategie als führende Aus- und Weiterbildungsinstitution der Erwachsenenbildung auf MikroLernen und rollt die Software KnowledgeFox flächendeckend aus. Mit MikroLernen wird das in den Kursen erworbene Wissen langfristig in den Köpfen verankert, und neue Lernformate wie etwa Webinare und Blended Learning noch effektiver und motivierender gestaltet.

(c) Pixabay.com

Und nach Ihrem nächsten Kurs können Sie Ihr Wissen zB per Tablet auffrischen 🙂

Wissen festigen mit digitaler Technik

Mit der Lernsoftware KnowledgeFox kann in kleinen Schritten auf allen digitalen Kommunikationsgeräten, also Smartphones, Tablets, Notebooks, Laptops oder PCs, zielorientiert gelernt werden – entweder per App oder Web-Browser. Die multimediale Wissenskarte ersetzt die Buch- oder Skriptum-Seite als Lernunterlage. Wissen wird in Form von Frage- und Antwort-Interaktionen ergänzt um Hinweise und Erklärungen erworben.

Auffrischung für Kurswissen

Der Vorteil für große und etablierte Einrichtungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung liegt auf der Hand: Anstelle des raschen Vergessens von Inhalten können Teilnehmer nun Wissen am Smartphone nachhaltig „auffrischen“ und sich tief einprägen. Mit MikroLernen ist folgendes Szenario Geschichte: Der Kurs ist aus, neu Gelerntes ist nach 48 Stunden wieder vergessen, und die Kursteilnehmer haben sich aus den Augen verloren.

Also dann: Ab jetzt gibt es keine Ausreden mehr 😉

(Bilder: Pixabay.com)

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen