Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Buchtipp: Praxishandbuch natürlich konservieren

0

Eigentlich ist es ein „Standardwerk für Selbstversorger“ und sollte in keinem Haushalt fehlen: Das neue „Praxishandbuch Natürlich konservieren“ von Rosemarie Zehetgruber, erschienen im Löwenzahn-Verlag. Darin zeigt die Autorin die unglaubliche Bandbreite der Haltbarmachung von Obst, Gemüse, Pilzen, Kräutern und Blüten, damit diese das ganze Jahr über genießbar bleiben.

Denn für den geübten Hobbygärtner stellt sich sehr oft die Frage: Was tun mit der saisonalen Fülle von Zucchini, Tomaten oder Zwetschken? Wie die Aromen von Hollerblüten, Erdbeere oder Marille über die kurze Saison hinaus bewahren? Wie Zwiebel, Knoblauch, Äpfel oder Kürbis richtig lagern?

Die Ernte aus Garten, Balkon, Gemeinschaftsgarten und Co will konserviert werden. Denn nichts schmeckt wunderbarer als selbstgekochtes Tomatensugo aus richtig reifen Früchten oder feinaromatisches Blütengelee von Holunder oder Rosmarin. Und wer Außergewöhnliches wie Rhabarbersirup, Hollerkonfekt, Birnenchips oder Kimchi haben will, geht ohnehin selbst an den Herd.

(c) Löwenzahn-Verlag

Mit den Tipps aus diesem Buch genießen Sie das ganze Jahr über die Ernte aus Ihrem Garten.

Grundlagen und noch viel mehr

Die unglaubliche Bandbreite der Haltbarmachung von Obst, Gemüse, Pilzen, Kräutern und Blüten zeigt das neue Handbuch. Dabei werden die Grundlagen der Konservierung wie Trocknen, Heißabfüllen und Einkochen vorgestellt. Aber auch weniger bekannte Methoden der Konservierung wie Milchsäuregärung, alkoholische Gärung oder Essigherstellung werden erklärt. „Beim Konservieren geht es nicht nur um eine Verzögerung des Verderbs, sondern vielmehr um eine raffinierte Veredelung des Produkts und die Kreation neuer Geschmackskompositionen. Milchsauer vergorener Chinakohl etwa hat einen einzigartigen erfrischenden Geschmack. Quittenmus ist so unglaublich aromareich, dass man gleich ein ganzes Glas auslöffeln möchte, der Biss in die frische Quitte ist dagegen wenig vergnüglich“, so Autorin Rosemarie Zehetgruber.

Über 200 Rezepte zum Nachmachen

Im Rezeptteil werden mehr als 200 Rezepte zur Verarbeitung von Kräutern und Blüten, Obst und Gemüse, Nüssen, Pilzen und Hülsenfrüchten vorgestellt. Ob Holunderblütengelee, Cassis, Stachelbeerchutney, Melanzani in Honigmarinade, Tomatenpassata, milchsaures Apfelrotkraut, Kimchi, Rote Rüben-Kren oder Ayvar – die abwechslungsreichen Rezeptvorschläge sind die ideale Basis für viele einfache und schmackhafte Gerichte, die auch Ungeübten gelingen.

Weitere Informationen
(c) Rita Newman

Rosemarie Zehetgruber.

Rosemarie Zehetgruber ist mit bäuerlicher Selbstversorgung aus Garten und Feld aufgewachsen. Sie verbindet nicht zuletzt in Ihrem aktuellen Buch das traditionelle Wissen mit ernährungswissenschaftlichem Knowhow und der Lust am Experimentieren und Genießen. Die studierte Ernährungswissenschafterin ist Co-Geschäftsführerin von gutessen consulting.

„Praxishandbuch natürlich Konservieren – Vorrat aus Gemüse, Obst und Kräutern das ganze Jahr genießen. Alle Methoden & einfache Rezepte.“ EUR 29,90, ISBN 978-3-7066-2556-2, 336 Seiten, gebunden, mit über 250 Fotografien von Rita Newman.

(Bilder: Löwenzahn-Verlag und Rita Newman)

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen