Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Digitalisierung: Viel Licht, aber auch Schattenseiten

0

Die Chancen und Potenziale der Digitalisierung elektrisieren Unternehmen und beherrschen die Medien. Schön langsam werden aber auch Schattenseiten dieser Entwicklung zum Thema. Nicht zu Unrecht, gaben sich Experten bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Plattform „Digital Business Trends“  in Graz überzeugt.

(c) APA-Fotoservice/ Fritz Jamnig

Die Digitalisierung hat viele Vorteile. Nur darf man dabei die Schattenseiten nicht vergessen…

Technik, die unsere Autonomie einschränkt

Big Data, Internet der Dinge, künstliche Intelligenz oder Industrie 4.0 werden großteils mit positiven Entwicklungen verbunden. Die reale Entwicklung entspricht in vielen Belangen aber ganz und gar nicht diesen Erwartungen. Immer mehr Entscheidungen werden von Maschinen getroffen und haben massiven Einfluss auf unseren Alltag: Bekomme ich einen Kredit? Oder welche Produkte werden mir online angeboten?

Es gibt zwar keinen faktischen Zwang, sich dem zu unterwerfen. In der Realität kann man sich dieser Entwicklung aber kaum entziehen. Chatbots werden zwar zur Verbesserung der Servicequalität genutzt, aber ebenso, um politische Meinungen zu beeinflussen. Ein großer Teil der Twitter-Botschaften rund um US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump stamme beispielsweise bereits von Chatbots.

Technologieverweigerung kann zum Untergang führen

Die Arbeitslosigkeit unter Brainworkern wird auf alle Fälle steigen. Und wenn Taxis autonom fahren, sind die Fahrer arbeitslos – eine Vorstellung, die bis vor ein paar Jahren völlig unrealistisch war. Und dabei sind noch gar nicht alle Auswirkungen absehbar, denn die Digitalisierung kommt erst so richtig ins Rollen. Sicher ist lediglich, dass in vielen Branchen Technologieverweigerung keine Risikominimierung ist, sondern zum sicheren Untergang führt.

Umgang mit Daten von Kindesalter an lernen

Um mithalten zu können, ist ein ständiges Lernen beziehungsweise Auffrischen des Wissens notwendig. Gerade der richtige Umgang mit Daten muss dabei bereits von Kindesalter an gelernt werden. Denn wer nie mit dem Thema Datensicherheit konfrontiert wurde, kann auch später nicht sorgsam mit Unternehmensdaten umgehen und ein etwaiges Risiko einschätzen.

(c) www.dbt.atÜber Digital Business Trends

Die Veranstaltungsreihe Digital Business Trends (DBT) wird gemeinsam von APA – Austria Presse Agentur und styria digital one (sd one) organisiert und von Partnern (Unternehmen, Organisationen und Medien), die den digitalen Wandel aktiv mitgestalten wollen, getragen.

Im Rahmen von insgesamt zehn Veranstaltungen pro Jahr trifft sich die digitale Community zum Meinungsaustausch und Networking im real life und spricht über Markenentwicklungen, Technologien und Innovationen.

(Bilder v.o.n.u.: Pixabay.com, APA-Fotoservice/ Fritz Jamnig, www.dbt.at)

Bono Hastings

Bono Hastings

Ich schreib hier vor allem über´s Internet und über die Weiten der Social Media Universen... 😉
Bono Hastings

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen