Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Facebook für Anfänger – Teil 7: persönliche Details

0

In den ersten Teilen meiner Serie „Facebook für Anfänger“ habe ich Ihnen erklärt, wie Sie Ihr Profil mit Informationen über Ihre Arbeit, Ausbildung, Wohnorte, Kontaktmöglichkeiten, Familie und Beziehungen ergänzen können. Mit dem 7. Teil, persönliche „Details über dich“ schließe ich nun den Block „Info“ ab.

Details über dich
Details über dich.

Details über dich.

Loggen Sie sich mit Ihren Anmeldedaten auf Facebook ein und öffnen Sie Ihr Profil.  Klicken Sie danach links oben auf „Profil bearbeiten“ und anschließend auf „Details über dich“. Nun können Sie ein paar zusätzliche, persönliche Details über sich selbst schreiben, zB Ihr Lebensmotto, Charaktereigenschaften, oder was Sie ausmacht, wer Sie sind.

Klicken Sie einfach auf „Schreibe ein paar Details über dich selbst“ und schreiben Sie in das Textfeld was Ihnen „am Herzen“ liegt. Anschließend haben Sie natürlich auch hier die Möglichkeit festzulegen, wer diese Informationen sehen darf. Sie können wie immer wählen zwischen „Öffentlich“ (jeder, der Ihr Profil besucht, kann diese Information sehen), „Freunde“ (nur die von Ihnen bestätigten Freunde können diese Informationen sehen), „Nur ich“ (in diesem Fall sehen nur Sie diese Informationen), oder „Benutzerdefiniert“ (hier können Sie einzelnen Personen erlauben oder explizit verbieten, diese Informationen zu sehen).

Weitere Namen
Weitere Namen hinzufügen.

Weitere Namen hinzufügen.

Facebook hat es sich ja grundsätzlich zur Aufgabe gemacht, Menschen, die sich kennen und/ oder kannten, Menschen mit gleichen Interessen und Vorlieben virtuell zusammen zu bringen. Um sozusagen das Finden alter Freunde zu erleichtern, bietet Facebook die Möglichkeit, „weitere Namen“, zB Spitznamen oder Mädchennamen, alternative Schreibweisen und mehr anzugeben.

Diese Angaben helfen anderen, Sie (leichter) auf Facebook zu finden. Aus diesem Grund haben Sie hier auch nicht die Möglichkeit, Ihre Angaben nicht öffentlich zu machen, sprich diese Angaben kann jeder sehen, der Ihr Profil aufruft. Die einzige Möglichkeit, diese Informationen ein wenig zu „verstecken“, haben Sie, indem Sie „Oben im Profil anzeigen“ nicht ankreuzen.

Lieblingszitate
Lieblingszitate.

Lieblingszitate.

Schließlich können Sie nun noch Ihr Lieblingszitat hinzufügen. Einfach auf den entsprechenden Link klicken und in das Textfeld schreiben. Hier können Sie wieder bestimmen, wer Ihr Lieblingszitat sehen darf. Anschließend auf „Änderungen speichern“ klicken und fertig.

 

 

Zusätzliche Informationen

Teil 1 meiner Serie: ein Konto erstellen.

Teil 2 meiner Serie: Ihr Profil bearbeiten.

Teil 3 meiner Serie: Arbeit und Ausbildung.

Teil 4 meiner Serie: Orte, an denen Sie gelebt haben.

Teil 5 meiner Serie: Kontaktinformationen.

Teil 6 meiner Serie: Familie und Beziehungen.

Teil 8 meiner Serie: Profil schärfen

Zusätzliche Informationen zum Thema Facebook für Senioren finden Sie hier.

Wenn Sie Fragen haben oder das alles zu schnell war oder sich einfach nur austauschen möchten, können Sie mich jederzeit gerne kontaktieren: bono@generation55plus.net.

(Bilder: Pixabay.com, Screenshots)

Bono Hastings

Bono Hastings

Ich schreib hier vor allem über´s Internet und über die Weiten der Social Media Universen... 😉
Bono Hastings

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen