Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Facebook für Anfänger – Teil 8: Profil schärfen

0

In den ersten Teilen meiner Serie „Facebook für Anfänger“ habe ich Ihnen erklärt, wie Sie Ihr Profil mit persönlichen Informationen vervollständigen können. Mit dem 8. Teil zeige ich Ihnen, wie Sie Ihr Profil weiter personalisieren können, indem Sie Angaben über Ihre Interessen machen.

Sport,  Musik, Filme und noch viel mehr
Personalisieren leicht gemacht: einfach durchstöbern und liken.

Personalisieren leicht gemacht: einfach durchstöbern und liken.

Loggen Sie sich mit Ihren Anmeldedaten auf Facebook ein und öffnen Sie Ihr Profil.  Klicken Sie danach links oben auf „Profil bearbeiten“. Nun sehen Sie den „Info-Block“ mit allen Angaben, die Sie bisher gemacht haben. Sie können diese jederzeit ergänzen, abändern, löschen, für alle frei geben, etc.

Wenn Sie nun nach unten scrollen, sehen Sie die Rubriken Sport, Musik, Filme, Fernsehsendungen, Bücher und ganz unten noch Ihre „gefällt mir“ Angaben, sprich welche Seiten Ihnen gefallen. Einfach mal durchstöbern und schauen, was Ihnen gefällt 😉

Mitlesen in Ihrer Chronik
In Ihrer Chronik können Sie Beiträge anderer verbergen.

In Ihrer Chronik können Sie Beiträge anderer verbergen.

Sobald Sie eine andere Seite oder ein anderes Profil „geliked“ haben, sehen Sie die Meldungen und Updates der jeweiligen Seiten in Ihrer Chronik. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Meldungen anderer Seiten nicht mehr angezeigt zu bekommen. Dazu klicken Sie bei einem entsprechenden Beitrag recht auf den kleinen Pfeil. Hier können Sie je nach Belieben diesen einen Beitrag verbergen oder die entsprechende Seite nicht mehr abonnieren. Dann erhalten Sie künftig keine Meldungen mehr von dieser Seite.

Vorschläge werden immer besser

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihnen zu Beginn vielleicht viele der vorgeschlagenen Seiten nicht wirklich gefallen. Sie werden sehen: je mehr Angaben Sie machen, desto besser werden auch die von Facebook vorgeschlagenen Seiten zu Ihnen passen. Sozusagen ein „lernendes“ System, hinter dem sehr viel Technik und Programmierung steckt. Und wie immer gilt: all diese Angaben können Sie machen, müssen aber nicht 😉

Zusätzliche Informationen

Teil 1 meiner Serie: ein Konto erstellen.

Teil 2 meiner Serie: Ihr Profil bearbeiten.

Teil 3 meiner Serie: Arbeit und Ausbildung.

Teil 4 meiner Serie: Orte, an denen Sie gelebt haben.

Teil 5 meiner Serie: Kontaktinformationen.

Teil 6 meiner Serie: Familie und Beziehungen.

Teil 7 meiner Serie: persönliche Details

Zusätzliche Informationen zum Thema Facebook für Senioren finden Sie hier.

Ab dem nächsten Teil meiner Serie „Facebook für Anfänger“ geht´s dann wirklich ans Eingemachte, denn wir werden zum ersten Mal posten – und die ganze Welt schaut mit… 🙂

Wenn Sie Fragen haben oder das alles zu schnell war oder sich einfach nur austauschen möchten, können Sie mich jederzeit gerne kontaktieren: bono@generation55plus.net.

(Bilder: Pixabay.com, Screenshots)

Bono Hastings

Bono Hastings

Ich schreib hier vor allem über´s Internet und über die Weiten der Social Media Universen... 😉
Bono Hastings

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen