Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Beschwerden bei Heuschnupfen lindern. In der Sauna.

0

Fast jeder 6. Österreicher, so berichtet das Österreichische Rote Kreuz auf seiner Internetseite, leidet unter Heuschnupfen. Sie reagieren auf den Blütenstaub bestimmter Bäume, Sträucher, oder Gräser mit zum Teil heftigen allergischen Reaktionen. Sobald diese Pollen auf die Schleimhäute in Nase, Mund und Rachen treffen, folgen Niesreiz, juckenden und tränenden Augen und die Betroffenen müssen teilweise sogar mit allergischem Asthma kämpfen. Die gute Nachricht: Es gibt eine ganz natürliche Methode, um die Beschwerden zu lindern: die Sauna.

Regelmäßig in der Sauna schwitzen lindert Beschwerden
(c) Pixabay.com

Regelmäßiges Saunieren lindert Heuschnupfen-Beschwerden.

Der Winter ist endlich vorbei, die Natur erwacht und wir strömen wieder raus in die Natur. Nicht-Allergiker können das Frühjahr in vollen Zügen genießen. Für Pollenallergiker ist diese eigentlich so schöne und angenehme Jahreszeit oft ein wahrer Albtraum. Um die damit verbundenen Beschwerden zu lindern, hilft ein regelmäßiger Gang in die Sauna.

Das Saunieren sorgt dafür, dass die Schleimhäute deutlich besser durchblutet sind. Daher ist der Organismus bei Menschen, die regelmäßig in die Sauna gehen, besser in der Lage, die eindringenden Pollen abzuwehren.

Training für das gesamte Immunsystem

Ein regelmäßiger Gang in die Sauna ist außerdem ein sehr gutes Training für das Immunsystem. Das gezielte, wiederholte Setzen eines starken Wärme- und Kältereizes trainiert die Fähigkeit der Blutgefäße in der Haut und in den Schleimhäuten, sich schnell zusammen zu ziehen und wieder zu öffnen. Das hilft nicht nur in der Erkältungszeit, sondern auch in der Pollenflugzeit. Die wohltuende Saunawärme lindert außerdem die Beschwerden bei allergischem Asthma, weil sie die verkrampften Muskeln in den tiefen Verästelungen der Bronchien löst.

Ab in die Sauna – auch im Sommer

Besonders für Leid geprüfte Pollenallergiker gilt aber: Saunabesuche sollten nicht nur im Winter auf dem Programm stehen – wo es naheliegend wäre, wenn es draußen stürmt und schneit. Um den stärkenden Einfluss auf das Immunsystem zu erzielen, heißt es ab in die Sauna das ganze Jahr über.

In diesem Sinn: Schwitzen Sie Ihre Beschwerden weg!

(Bilder: Pixabay.com)

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen