Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Johanniter-Hausnotruf: Tausend Mal Leben gerettet

0

Sie leben gerne in Ihren eigenen vier Wänden in vertrauter Umgebung und schätzen Ihre Unabhängigkeit Gerade für ältere und kranke Menschen oder Menschen mit Behinderungen ist es besonders wichtig, selbstständig Zuhause zu leben. Aber wer hilft im Notfall?

Hilfe im Fall eines Falles

Ein Sturz in der Wohnung ist schnell passiert. Wenn man dann nicht mehr aufstehen kann und auch kein Angehöriger in der Nähe ist, kann das auch tragisch enden. Etwa 2.000 Wienerinnen und Wiener vertrauen derzeit auf den Johanniter-Hausnotruf und investieren 25,44 Euro monatlich für ein bewährtes Sicherheitsnetz. Dass sich diese Investition lohnt, zeigt die Statistik:

2.757 Mal wurde der Alarm des Johanniter-Hausnotrufs vergangenes Jahr betätigt. In rund 1.070 Fällen waren die Verletzungen der Betroffenen so gravierend, dass die Klienten ins Spital gebracht werden mussten. In 1.500 Fällen konnten die Hausnotruf-Teilnehmer vor Ort medizinisch versorgt und in der Wohnung belassen werden. Etwa 190 Personen wurden auf eigenen Wunsch nicht ins Spital gebracht.

(c) Johanniter-Unfall-Hilfe

So sieht es aus, das Hausnotruf-System der Johanniter.

Und wie funktioniert das?

Der Hausnotruf der Johanniter ist mit der hauseigenen Notrufzentrale verbunden, welche täglich rund um die Uhr erreichbar ist und bei Bedarf für eine rasche medizinische Versorgung durch ausgebildete Sanitäter sorgt. Um einen ungehinderten Zutritt zur Wohnung zu ermöglichen, kann ein Ersatzschlüssel in der Notrufzentrale oder in einem Schlüsselsafe an der Wohnungstüre deponiert werden.

Das Hausnotrufsystem besteht aus einer Basisstation und einem Handsender. Die Basisstation wird einfach an einen vorhandenen Festnetz-Telefonanschluss angeschlossen. Wenn kein Festnetzanschluss vorhanden ist, kann die Basisstation mit Hilfe eines GSM-Adaptors installiert werden. Der Sender kann als Halskette oder Armband getragen werden. Er ist wasserfest, robust und einfach zu bedienen. Mit Hilfe dieses Handsenders kann rund um die Uhr ein Signal ausgelöst und die Johanniter-Einsatzzentrale alarmiert werden.

 

Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.hausnotruf.at.

(Bilder: Johanniter-Unfall-Hilfe)

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen