Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Kampf den Schmerzen einmal anders: Kreativ sein hilft heilen

0

Haben wir Schmerzen, schlucken wir meistens gleich Medikamente und hoffen, dass die helfen und nicht allzu viele Nebenwirkungen haben. Forscher haben aber nun herausgefunden, dass es auch ohne Arzneimittel geht. Die einfache „Zauberformel“ lautet: Kreative Beschäftigung. Sie kann Schmerzen lindern, macht geistig fitter und ist ein Schlüssel zu einem gesunden Alter.

(c) Pixabay.com

Schmerzen lindern mit der Kraft der Kreativität.

Was macht die positive Kraft der Kreativität aus?

Ganz gleich, ob Sie musizieren, malen, Theater spielen oder ein Kleid nähen – schöpferisch tätig zu sein, ist anregend und beglückend. An sich neue Seiten zu entdecken und die Aufmerksamkeit auf die eigenen Stärken zu lenken, das stärkt die Seele und lindert sogar viele Krankheiten. Man kann also sagen: Kreativ sein hilft heilen.

Aber was, wenn man zB seit Jahren nicht mehr gemalt hat?

Wie so oft heißt es auch hier: langsam anfangen. Um sich selbst nicht unter Druck zu setzen, sollten Sie mit kleinen Übungen anfangen. Minutenbilder, die tatsächlich in 60 Sekunden fertig sein sollen, sind zB ein guter Anfang. Denn man hat keine Zeit, groß nachzudenken… 😉

Ideen braucht die Kreativität

Unsere Umwelt bietet unendlich viele Möglichkeiten. Darum sollten Sie beim Spaziergang einfach mal bewusst hinschauen, was für eine Vielzahl von Farben Beispielsweise das Herbstlaub hat, oder welche Formen die Wolken bilden. Sie sollten sich Zeit nehmen und gelassen sein, denn Musen mögen Muße.

Und sind Sie erst mal so richtig vertieft ins Theater spielen, Schnitzen oder Basteln, vergessen Sie alles um sich herum – was in jedem Fall ein gutes Zeichen ist.

(Bilder: Pixabay.com)

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen