Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Natur im Garten: Was machen die Tiere im Kompost?

0

Spätestens mit dem Beginn des Frühlings hat auch die neue Gartensaison begonnen. Jetzt gilt es wieder, alles im Garten aus dem Winterschlaf zu holen, Beete vorzubereiten, Gemüse anzubauen und gut zu düngen. Dafür eignet sich am Besten Kompost. Hinter dem, was wir landläufig als „guten Dünger“ bezeichnen, verbergen sich unzählige Tierchen, die dabei helfen, aus unseren Bio-Abfällen hochwertigen Kompost zu machen. Lernen Sie hier die „Tiere im Kompost“ besser kennen.

Der Verein „Natur im Garten“ ist eine vom Land Niederösterreich getragene Initiative, die die Ökologisierung von Gärten und Grünräumen in Niederösterreich und über die Landesgrenzen hinaus vorantreibt. Die Kernaufgabe des Vereines ist die Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten zur ökologischen und naturnahen Gestaltung und Pflege von Gärten und Grünräumen. Diesem Motto folgend gibt es seit kurzem einen eigenen Kanal auf YouTube.com, wo Sie zahlreiche Videos mit Tipps & Tricks sowie interessanten Infos rund um´s Gärtnern finden.

Milliarden in der Hand

In einer Hand Kompost befinden sich mehr Tiere als Menschen auf der Erde, sprich eine unvorstellbare Anzahl an Lebewesen. Die Frage, die sich dabei aufdrängt: Wofür brauchen wir sie überhaupt? Die Antwort auf diese Frage und viele weitere interessante Informationen sehen Sie hier in folgendem Video:

 

Ein naturnah gepflegter Garten hat viele bunte Seiten, die in der neuen Reihe „Natur im Garten leicht gemacht“ dargestellt werden. Dank der Experten werden vielseitige Themen erklärt und praktisch umgesetzt: Wie befülle ich mein Hochbeet richtig? Wofür ist ein Nützlingshotel gut und wie baue ich es richtig? Was kann ich gegen die Schnecken im Garten tun? – All diese und viele weitere Fragen werden in der YouTube-Reihe von „Natur im Garten“ geklärt.

„Natur im Garten“ auch auf Facebook

„Natur im Garten“ möchte mit diesen Tipps allen Interessierten auch online den Zugang zu wissenswerten Gartenthemen näher bringen, die zu Hause auch leicht zum Nachmachen sind. Alle Tipps werden auch laufend auf der „Natur im Garten“ Facebook-Seite gepostet.

Vorbei schaun lohnt sich 😉

Bilder: Pixabay.com

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen