Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Weltnaturerbe: Wildnisgebiet Dürrenstein & Nationalpark Kalkalpen

0

Nun ist es sozusagen amtlich: das Wildnisgebiet Dürrenstein in Niederösterreich und der Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich sind offiziell Österreichs erstes UNESCO-Weltnaturerbe. Die Buchenwälder des Nationalpark Kalkalpen repräsentieren gemeinsam mit dem Buchen-Urwald des Wildnisgebietes Dürrenstein das Buchenverbreitungsgebiet der Alpen. Gemeinsam bringen die beiden Schutzgebiete rund 7.120 Hektar Buchenwälder in das Welterbe ein.

Entscheidung bereits im Sommer
(c) Wildnisgebiet Dürrenstein/ Christoph Leditznig

Solche Bilder verdeutlichen, dass das Wildnisgebiet Dürrenstein zu Recht Weltnaturerbe ist.

Im Juli hat das Welterbekomitee in Krakau entschieden, das Wildnisgebiet Dürrenstein und den Nationalpark Kalkalpen in die Weltnaturerbeliste aufzunehmen. Damit hat Österreich sein erstes Weltnaturerbe bekommen.

Unter dem Titel „Alte Buchenwälder und Buchenurwälder der Karpaten und anderer Regionen Europas“ wurden heuer 63 Buchenwälder und –urwälder in 32 Schutzgebieten in Albanien, Belgien, Bulgarien, Italien, Kroatien, Österreich, Rumänien, Slowenien, Spanien und in der Ukraine der bestehenden UNESCO-Weltnaturerbestätte hinzugefügt. Laut UNESCO sei die Auszeichnung so zu verstehen, dass das Weltnaturerbe im „ideellen Besitz der gesamten Weltbevölkerung“ sei.

Unberührte Natur soweit das Auge reicht

Das Wildnisgebiet Dürrenstein in Niederösterreich beheimatet mit 1.867 Hektar Welterbefläche den ausgedehntesten Buchenurwald des Alpenbogens, und der Nationalpark Kalkalpen in Oberösterreich ist mit 5.252 Hektar Welterbefläche das weitläufigste Buchenwaldschutzgebiet der Alpen. Beheimatet sind dort 30 verschiedene Waldtypen, 34 unterschiedliche Baumarten und über 1.560 Schmetterlingsarten.

Vor allem der Artenreichtum und die Vielfalt sind einzigartig in dem Nationalpark. Die meisten Bäume sind zwischen 250 und 300 Jahre alt, die älteste Buche ist sogar 525 Jahre alt. Und so ganz nebenbei reihen sich die beiden Ausgezeichneten in eine prominiente Liste mit dem Yellowstone Nationalpark und den Galapagos Inseln ein – mit dem großen Vorteil (für uns), dass das Wildnisgebiet und die Kalkalpen mehr oder weniger vor unserer Haustür liegen… 🙂

(Bilder: Nationalpark Kalkalpen/ Mayrhofer, Wildnisgebiet Dürrenstein/ Christoph Leditznig)

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen