Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Wein und Bier aus den heimischen Stiften und Klöstern

0

Seit dem Mittelalter pflegen Mönche – auch weitab der Klöster – die Weingärten. Jetzt laden Traditionsweingüter, Stiftskeller und -brauereien ein, die klösterliche Wein- und Bierwelt des Landes kennen zu lernen – inklusive vielen Geschichten auch abseits von Weinbau und Braukunst.

Jahrhunderte alte Tradition
(c) Stift Schlägl/ Klösterreich

In Österreich gibt es zahlreiche Klöster, aber nur eine einzige Klosterbrauerei im Stift Schlägl.

Stifte und Klöster zählen seit Jahrhunderten zu den wichtigsten Kulturträgern und haben die Wein- und Bierkultur entscheidend mit geprägt. 24 Klöster und Stifte der Vereinigung „Klösterreich“ bieten zusätzlich zum Kultur- oder Gesundheits-Angebot edle Weine aus den eigenen Klosterkellern und Qualitätsbier in Österreichs einziger Klosterbrauerei im Stift Schlägl an. Seit dem 13. Jahrhundert pflegen Mönche – auch weitab der Klöster – die Weingärten. Jetzt laden Traditionsweingüter, Stiftskeller und -brauereien ein, die klösterliche Wein- und Bierwelt des Landes kennen zu lernen. Die Stiftsweingüter sind für ihren Qualitätsweinbau bekannt. Gerade im Herbst ist die ideale Reisezeit für Wein- und Biererlebnisse in den Klöstern, die im Laufe von Jahrhunderten beste Qualitäten ausgebaut haben.

Das Stift Admont ist bekannt für die stiftseigenen Dveri-Pax-Weine aus dem Nordosten Sloweniens und das schweizer Kloster Disentis hat aus Rebbergen im Veltlin, Italien, die Klosterweine „Ad Diem Festum Vinum“ gekeltert. Das Weingut Stift Klosterneuburg ist das älteste Weingut Österreichs und zählt wie die Abteikellerei der ungarischen Erzabtei Pannonhalma zu den großen Klosterweingütern.

Die Klöster Altenburg, Göttweig, Kremsmünster, Melk, Heiligenkreuz mit dem Freigut Thallern, Herzogenburg, St. Lambrecht, St. Paul im Lavanttal und Zwettl (mit dem Weingut Schloss Gobelsburg) haben für ihre Stiftsweine professionelle Partner-Weingüter. Das Weingut „Domaene Lilienfeld“ ist im Besitz des Stiftes Lilienfeld. Die einzige Stiftsbrauerei Österreichs befindet sich im Stift Schlägl. Im Kurort Aspach lädt im familiären Kurhaus der Marienschwestern vom Karmel Biersommelier Rudolf Ganglbauer zu Bierbrau-Workshops ein.

Hochqualitative Klosterprodukte zum Mitnehmen

Beim Besuch von Klöstern, Orden und Stiften ist das Kennenlernen von Klosterprodukten in den Klosterläden im Klösterreich ein genussvolles Erlebnis. Im Laufe von Jahrhunderten wurden neben den heimischen Weinen, Bieren auch Sekte, Liköre oder Edelbrände zu besten Qualitäten ausgebaut. Viele Klöster bieten hochqualitative Kloster-Produkte zum Mitnehmen an. Kulinarische Köstlichkeiten wie Bioprodukte, Karpfen, Forellen, Fruchtsäfte, Essige, Brände, Liköre, Gewürze, Kräuter, Honig, Marmeladen, Tees, Kekse, Lebkuchen, Kräuterprodukte, Massageöle, Weihrauchsalben aber auch Devotionalien, Kalender, Bücher, Tonträger wie CD’s und DVD’s sowie ein vielfältiges Angebot an Geschenkartikeln können in den Klosterläden, in Museums-und Online-Shops erworben werden.

Weitere Informationen: www.kloesterreich.com/wein-und-bierkultur.

(Bilder: Stift Altenburg, Stift Schlägl/ Klösterreich)

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen