Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Fisch-Einkaufsratgeber mit Empfehlungen, Rezepten und Geschichten

0

Welchen Fisch kann man mit gutem Gewissen essen? Der WWF-Einkaufsratgeber für Fisch- und Meeresfrüchte hat die Antwort. Hier finden Sie neben den bekannten Fisch-Bewertungen und Kauf-Empfehlungen nach dem einfachen Ampel-System auch köstliche Rezepte und interessante Geschichten rund um die kostbaren Schätze der Weltmeere.

(c) Pixabay.com

Bei Fisch und Meeresfrüchten kommt es darauf an, wo und wie sie gefangen wurden.

Mit gutem Gewissen Fisch essen

Überfischung gefährdet nicht nur die Ozeane, sondern auch die Nahrungs- und Einkommensgrundlage von über 800 Millionen Menschen weltweit. Der Fischratgeber ist ein nützliches und einfaches Tool für alle Konsumenten, die mit gutem Gewissen Fisch essen und einen Beitrag zum Schutz der Meere und Menschen leisten wollen.

10 Top-Köche zeigen ihre besten Fisch-Rezepte

Der für mobile Endgeräte optimierte Online-Ratgeber bietet Nutzern die Möglichkeit, tiefer in das Thema einzutauchen. Zehn renommierte europäische Köche präsentieren ihre besten Fisch-Rezepte. Geschichten aus aller Welt rund um das Thema Fisch komplettieren den Ratgeber als Info-Quelle für alle Meeres-, Genuss- und Nachhaltigkeits-Begeisterten.

Entscheidend, wo und wie der Fisch gefangen wird

Für die Umweltverträglichkeit des Fischkonsums und dessen Auswirkung auf Menschen, vor allem in Entwicklungsländern, ist entscheidend, wo und wie der Fisch gefangen wurde. Eine Orientierungshilfe bieten die Fisch-Bewertungen nach dem leicht verständlichen Ampelsystem. Aber auch Siegel wie MSC für Wildfisch sowie das EU-Bio-, Austria Bio Garantie-, Naturland-, Bioland-, oder ASC-Siegel für Zuchtfisch kennzeichnen nachhaltigen Fisch.

In diesem Sinn: Zuerst hier informieren: www.wwf.at/fischratgeber

Dann den „richtigen“ Fisch kaufen.

Und dann: Guten Appetit! 🙂

(Bilder: Pixabay.com)

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen