Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Zürich weckt Frühlingsgefühle

0

Frühling, Sonne, endlich wieder warme Temperaturen, kurz: Im Frühling erwacht alles zu neuem Leben. Was passt da besser, um mit frischer Energie und Tatendrang beispielsweise Zürich zu erkunden 🙂

Jedes Jahr erwarten die Zürcher den Frühling ungeduldig. Sobald die Tage länger werden und die Sonne kräftiger strahlt, sitzen sie in den unzähligen Bistros entlang dem Fluss Limmat und genießen die wohlige Wärme im Gesicht.

Zürich – eine Stadt erwacht

Viele Wochenmärkte – wie zB der Bürkliplatz Markt im Bild oben – beginnen nun wieder mit ihren Verkaufsständen auf gut besuchten Plätzen und in belebten Quartieren, die Badeanstalten rüsten sich für die Eröffnung ihres Betriebs im Mai und viele Einheimische polieren ihre Fahrräder für den bevorstehenden Sommer. Überall knospen die Bäume und es duftet nach frischen Blumen.

„Sechsläuten“ und „Böögg“
Spektakulär: das Sechseläuten zum Frühlingsbeginn in Zürich. (c) Zürich Tourismus / Andreas Omvik

Spektakulär: das Sechseläuten zum Frühlingsbeginn in Zürich.

Bereits im Mittelalter freuten sich die Zürcher auf das Frühlingserwachen in der Limmatstadt. Seitdem feiern sie das traditionelle „Sechseläuten“. Mit einem Umzug in historischen Kostümen heißen die Zürcher Zünfte den Frühling jeweils am dritten Montag im April willkommen.

Im Mittelpunkt dieses Festes steht der „Böögg“, eine Schneemann-Puppe, deren Kopf mit Feuerwerkskörpern gefüllt ist. Zur Sicherheit aller Zuschauer steht der „Böögg“ auf einem 10 Meter hohen Scheiterhaufen auf dem Sechseläuten-Platz vor dem Opernhaus Zürich.

Wettervorhersage einmal anders

Vor dieser Kulisse schauen tausende Schaulustige zu, wie die Flammen langsam den Scheiterhaufen empor klettern, bis sie den „Böögg“ erreichen. Was brutal klingt, ist ein uralter Brauch, der das Verschwinden des Winters symbolisieren soll. Seit einigen Jahren hat sich außerdem eine Art Wettervorhersage aus diesem Brauch hervorgetan. Es heißt: Je schneller der Kopf des „Böögg“ explodiert, desto schöner wird der Sommer.

Unter zuerich.com/bang können auch Sie raten, wie lange es dauert, bis der Kopf des „Böögg“ explodiert und mit etwas Glück zwei Übernachtungen für zwei Personen im Hotel Platzhirsch mitten in der Altstadt von Zürich gewinnen.

Weitere Informationen

www.zuerich.comSchweiz Tourismus

Bilder: (c) Zürich Tourismus / Gaetan Bally, Andreas Omvik

tom

tom

Seit "ewigen" Zeiten dem Schreiben zugetan, speziell und vor allem online 😉
tom

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen