Eine Seite aus dem Alpenvereinsjahrbuch “Berg 2018”.
(c) Alpenverein

Return to article.