Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Der mit Abstand „sicherste Ort der Welt“: 6 x 007 auf einem Fleck :)

0

Das Wachsfigurenkabinett ‚Madame Tussauds‘ im Wiener Prater ist ab sofort der wohl ’sicherste Ort der Welt‘, stehen doch alle sechs Ebenbilder der bekanntesten Filmreihe aller Zeiten auf einem Fleck vereint: James Bond 007. Bis März 2019 haben eingefleischte Bond-Fans nun die Möglichkeit, Seite an Seite mit Connery, Moore, Lazenby, Dalton, Brosnan und Craig zu posieren.

Daniel Craig bekommt Unterstützung
(c) Madame Tussauds Wien

Seit wenigen Tagen endlich vereint mit seinen James Bond 007-Kollegen: Daniel Craig.

Neben der Wachsfigur von Daniel Craig, die schon seit längerem in Wien zu sehen ist, sind nun auch die fünf weiteren Agenten eingetroffen. Pünktlich zum Global James Bond Day (5. Oktober). Und sie bleiben bis März 2019 in Wien, bevor sie ihre weltweite ‚Madame Tussauds-Mission‘ fortsetzen.

Alle sechs Figuren sind jeweils in klassischen 007 Smokings zu sehen, entworfen von der Oscar® prämierten Kostümdesignerin Lindy Hemming auf Grundlage der Originalkostüme.  Lazenby, Moore und Connery stellen – in verschiedenen Varianten – die klassische James Bond-Pose dar: Arme gefaltet und Pistole hoch gehalten. Craig, Brosnan und Dalton sind in legeren Posen ausgestellt.

Aufwendige Produktion

Die Kreation der Wachsfiguren fand in enger Zusammenarbeit mit EON Productions statt. 20 Künstler und vier Monate Herstellungszeit wurden benötigt, um jede Figur herzustellen. Hunderte Schichten Ölfarbe wurden benötigt, um die Hautfarben der Wachsfiguren akkurat an die der Schauspieler anzupassen, jedes Haar wurde in Handarbeit einzeln eingesetzt.

Das namhafte Line-Up
  • (c) Madame Tussauds Wien

    Connery und Moore retteten 13 mal als 007 die Welt.

    Sean Connery spielte 007 in sechs EON-Filmen und begann mit „Dr. No“ im Jahr 1962.
    -> Porträtiert wurde er aus dem Film „From Russia With Love“ (1963)

  • George Lazenby spielte Bond nur einmal im Jahr 1969 „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“.
  • Roger Moore spielte Bond sieben Mal, beginnend mit „Live and Let Die“ aus dem Jahr 1973.
    -> Porträtiert wurde er aus dem Film „Der Spion, der mich liebte“ (1977)
  • Timothy Dalton ist zu sehen, wie er in den späten 1980er Jahren in seinen beiden Bond-Filmen auftrat (The Living Daylights 1987 und License to Kill 1989).
  • Pierce Brosnan spielte 007 vier Mal. Seine Premiere feierte er im Film „GoldenEye“ von 1995.
    -> Porträtiert wurde er aus dem Film „Tomorrow Never Dies“ (1997).
  • Daniel Craig ist wie in seinem dritten Bond-Film zu sehen, dem 2012er „Skyfall“.

 

(Bilder: Madame Tussauds Wien)

Beitrag teilen

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen