04.12. 2020 Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Verlängert: Initiative „Generation 55+ Aktiv in besonderen Zeiten“

0

Generation 55+ Aktiv in besonderen Zeiten“ – die bereits im August gemeinsam ins Leben gerufene Initiative des Landes Niederösterreich, der NÖ Senioren und des Pensionistenverbandes NÖ geht – nicht zuletzt aufgrund der aktuell neuerlich notwendigen strikten Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie – in die Verlängerung. So sind alle Seniorinnen und Senioren weiterhin aufgerufen, kreative Ideen zur Gestaltung des Alltags in Zeiten der Pandemie auf www.land-noe.at/besonderezeiten zu veröffentlichen.

„Es geht darum, Ideen zu finden, wie der ’neue‘ Alltag auch bei Einhaltung der nötigen sozialen Distanz abwechslungsreich gestaltet werden kann. Aufgrund des neuerlichen Lockdowns und der damit einhergehenden verschärften Maßnahmen wird die Initiative verlängert und das Teilen ist bis auf Weiteres möglich,“ erklärt dazu Niederösterreichs Senioren-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Ideen zum Mitmachen und Nachmachen – nicht nur für die Generation 55+

„Bisher schon sind viele großartige Tipps und Ideen hochgeladen, die allesamt zum Mitmachen und Nachmachen einladen. Angefangen von der Erstellung eines Rezeptbuches, über Stricken, Häkeln und Nähen bis hin zum Schrauben, Restaurieren, Musizieren, Radfahren und Malen ist alles dabei. An dieser Stelle möchte ich mich auch bei allen, die schon mitgemacht haben bedanken – vielen Dank, dass sie ihre Beispiele mit anderen teilen. Alle anderen möchte ich bei dieser Gelegenheit dazu aufrufen, auch ihre Geschichten, Anregungen, Ideen und Tipps in Form von Texten, Fotos und Videos hochzuladen und andere damit zu motivieren, auch aktiv zu sein,“ so die Landesrätin.

Jede und jeder, die bzw. der selbst einen Beitrag hochladen möchte, kann das jederzeit ganz einfach mittels Formular machen. Es gibt die Möglichkeit, Ideen aus den Kategorien

  • Handwerk und altes Wissen

  • Sport und Bewegung

  • Neue Medien und Digitalisierung

  • Nachbarschaftshilfe und Ehrenamt

  • Gartln, Kochen und Selbstversorgung

hochzuladen. Darüber hinaus können sie eine kurze Beschreibung der Tätigkeit hinzufügen und kurz schreiben, warum sie gerade diese Tätigkeit so gerne machen.

Screenshot von Einreichungen für die Initiative "Generation 55+ Aktiv in besonderen Zeiten.
(c) Screenshot
Stöbern sie durch die bisher hochgeladenen Ideen und lassen sie sich inspirieren.

„Ihre Geschichten“ – Inspiration für die Zeit des Lockdowns

Im Frühjahr 2020 hat Altersforscher Professor Franz Kolland, seit zwei Jahren Leiter des Zentrums für Gerontologie und Gesundheitsforschung  an der Karl-Landsteiner-Privatuniversität in Krems, in einer Untersuchung festgestellt, dass handwerkliche Tätigkeiten und Bewegung ganz wichtige Elemente sind, um aktiv zu bleiben. Außerdem trägt gerade [regelmäßige] Bewegung und körperliche Aktivität zum Wohlbefinden im Alter bei. Sein Fazit: „Alte Menschen sind sehr robust gegenüber Veränderungen und können sich im Allgemeinen sehr gut anpassen. Wichtig ist, dass man gerade auch im Alter auf der Suche nach Neuem bleibt. Denn das Bild des alten Menschen, der [nur mehr]auf der Parkbank sitzt und ins Weite schaut, das ist ein Bild von gestern.“

#AlterNEUdenken

Mit der Initiative „Generation 55+ Aktiv in besonderen Zeiten“ wurde eine virtuelle Plattform geschaffen, auf der die besten Beispiele präsentiert werden. Sie sollen aufzeigen, wie vor allem ältere Bürgerinnen und Bürger – unter Einhaltung aller Corona-Virus bedingten Sicherheitsregeln – diese besondere Zeit gut bewältigen und gleichzeitig Anregung für andere Personen bieten.

Unter dem Motto „So bin ich durch die Zeit mit den Corona-bedingten Einschränkungen gekommen“ finden sich zahlreiche inspirierende Beispiele von Userinnen und Usern, was sie während des Lockdowns so alles „anstellen“, um gut und vor allem auch frohen Mutes durch diese Zeit zu kommen. Schauen sie einfach mal vorbei und lassen sie sich inspirieren. Vielleicht ist ja gerade für sie das Richtige dabei, was sie dann auch noch lange Jahre nach dieser herausfordernden Zeit machen werden.

Und natürlich können sie auch jederzeit ihre eigenen Ideen hochladen, um wiederum andere zu inspirieren – sozusagen ein „positiver Schneeballeffekt“ 😉

Ein selbst gestricktes Kuscheltier-Einhorn.
(c) Pixabay.com
Wie wäre es zum Beispiel mit einem selbst gebastelten Kuscheltier-Einhorn für die Enkelkinder – Stichwort Weihnachten steht vor der Tür 🙂

Service

Alle Informationen zur Initiative „Generation 55+ Aktiv in besonderen Zeiten“ finden sie im Internet auf der Webseite www.land-noe.at/besonderezeiten.

Bei Fragen wenden sie sich bitte an das Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Familien und Generationen, Kennwort „Generation 55+ Aktiv in  besonderen Zeiten,“ Landhausplatz 1,  3109 St. Pölten,
Tel.: 02742/ 9005-12989, eMail: besonderezeiten@noel.gv.at.

(Bilder: Pixabay.com (2x), Screenshot)

Beitrag teilen

Kommentar hinterlassen