Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Genussreiche Herbstzeit – Niederösterreichs saisonale Genussreise(n)

0

Wenn sich Wälder, Streuobstwiesen und Weingärten mit goldgelben und kastanienbraunen Farbtupfern zeigen und Kellergassenfeste und Kirtage zum genussvollen Kurzurlaub einladen, dann zieht der Herbst ins Land. Niederösterreichs Herbst-Genussreisen bieten reizvolle Landschaften, traditionelle Produkte, charakteristische Genussschätze und schöne Aussichten für Feinschmecker und Entdeckungsfreudige. So werden im Herbst die ersten Jungweine verkostet, die ertragreiche Ernte gefeiert und die wunderschöne Kulturlandschaft auf sinnliche Weise entdeckt.

(c) Niederösterreich-Werbung/ schwarz-koenig.at

Niederösterreich – im Herbst nicht nur landschaftlich ein Genuss.

Sechs geschmackvolle Herbst-Genussreisen

Jede Genussreise erschließt eine Region mit ihren kulinarischen Besonderheiten und kulturellen Erlebnissen. Saison für Saison werden die Genussreisen ergänzt und erweitert. Im Mittelpunkt steht das individuelle Genießen einer Region. In drei oder vier Tagen hat man ein tolles Programm mit Empfehlungen für Besuche bei Lebensmittel-Produzenten, Wirtshäusern und Heurigen, Veranstaltungs-, Ausflugs- und Geheimtipps sowie Übernachtungen in Genießerzimmern. Jeder Vorschlag liegt im Umkreis von nur einer halben Autostunde – ideal für Rund- und Sternfahrten.

Auf den individuellen Genussreisen durch Niederösterreich ist nichts fix und alles möglich. Aus den Tipps und Empfehlungen können Sie Ihre ganz persönliche Tour zusammengestellt werden. Die einzelnen Stationen verbinden sich zu einer wahrhaft genüsslichen Reise durch die herbstlichen Landschaften und Regionen Niederösterreichs.

Wie können Sie sich so eine persönliche Streiftour vorstellen

In der Region Waldviertel zum Beispiel lockt im Herbst eine wunderbare Frucht, das süße Kriecherl. Wie gut die schmeckt, weiß Hans Krenn vom Landgasthof Peilsteinblick. Er verarbeitet sie in seinen hausgemachten Spezialitäten und in der innovativen Brennerei, wo auch die Kaiserholzbirne und Krenwurzen-Gin destilliert werden. Das Familiengasthaus ist außerdem der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge, wie einer Wanderung am Druidenweg zu mystischen Steinen aus der Keltenzeit.

Forellen aus dem eigenen Teich genießen Sie im Forellenhof Yspertal. Naschkatzen-Tipp: Die Kriecherlschnitte auf Willis Bauernhof. Dem Kriecherl haben sich auch zahlreiche Produzenten verschrieben und die Genussregion Waldviertler Kriecherl ins Leben gerufen. Dazu gehört zum Beispiel die Destillerie Rogner, die Kriecherl zu fruchtigem Gin verfeinert.

Geheimtipp

Am 16. Oktober feiern die Destillateure „Tag der offenen Brennereien“ und laden auf das eine oder andere Stamperl ein. Dazu auch gleich ein Übernachtungs-Tipp: Im wunderschönen Genießerzimmer im Schreiners – das Waldviertelhaus.

Diese und noch fünf weitere Genussreisen laden Sie im Herbst dazu ein, Niederösterreich von seiner geschmackvollen Seite kennen zu lernen. Hier finden Sie alle Informationen zu den sechs Herbst-Genussreisen Niederösterreichs

 

(Bilder von oben nach unten: Waldviertel Tourismus/www.ishootpeople.at, Niederösterreich-Werbung/schwarz-koenig.at)

Beitrag teilen

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen