Besuchen Sie uns auch im Social Web:

Kaffee aus Kapseln, Pads oder Discs hat so seinen Preis

0

Der Österreicher trinkt im Durchschnitt fast drei Tassen Kaffee – und zwar täglich. Viel davon wird mit Kapseln, Pads oder Discs zubereitet. Und das hat so seinen Preis. Die AK-Marktforschung hat daher mal insgesamt 111 verschiedene Kaffeetabs unter die Lupe genommen. Ergebnis: die Bandbreite der Preise liegt zwischen 13,56 und 80 Euro pro 1kg Kaffee.

Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen
(c) Pixabay.com

Preis vergleichen lohnt sich bei Kaffeekapseln & Co.

Da es bei den unterschiedlichen Kapseln, Pads oder Discs  verschiedene Portionsgrößen gibt, hat die AK-Marktforschung die Tassenpreise verglichen. Die günstigste Tasse gibt es um 9 Cent mit Pads. Bei den Discs kann eine Tasse zwischen 31 und 34 Cent kosten, wobei das Angebot der Discs sehr gering ist. Bei den Kapseln gab es im Erhebungszeitraum von 4. bis 11. April 2018 die günstigste Portionstasse um 20 Cent und geht hinauf bis zu 40 Cent.

Die Preise haben sich gegenüber der letzten Erhebung im Jahr 2016 bei den Kapseln zwischen 2,6 und 15,1 Prozent, bei den Pads zwischen 3,5 und 25 Prozent und bei den Discs um rund 10 Prozent erhöht.

Die Füllmengen der Kaffeekapseln, Pads oder Discs sind im Vergleich zur letzten Erhebung weitgehend gleichgeblieben. Die Kaffeemenge wurde allerdings bei vier Produkten geändert. Hier ergeben sich Preiserhöhungen zwischen 3,6 und 22 Prozent

Fazit: „Es zahlt sich aus bei Kapseln, Discs oder Pads nachzurechnen“, sagt AK-Marktforscherin Daniela Premitzer.

Dem ist nur noch ergänzend hinzu zu fügen, dass ev. generell auf Kapseln, Discs oder Pads verzichtet wird – der Umwelt zuliebe, da doch ziemlich viel Müll anfällt. Denn zB die gute alte gußeiserne Espressomaschine mach auch exzellenten Kaffee… 😉

Service

Die Ergebnisse der Studie bzw. die Detailergebnisse können sie HIER als Pdf downloaden.

(Bilder: Pixabay.com)

Beitrag teilen

Hier können Sie einen Kommentar hinterlassen